Ich hatte einen Zwilling

            und wusste es nicht

 

Lange Zeit hat die Psychologie dem Thema des allein-

geborenen Zwilling keine allzugroße Aufmerksamkeit geschenkt. Andere Erfahrungen hingegen machten Therapeuten, die systhemisch mit Ihren Klienten arbeiteten. Hier erkannte man, wie dramatisch die Momente für den überlebenden Zwilling sind, wenn das Herz des Geschwisterchens aufhört zu schlagen. Diese allererste Trauma oder Verlusterfahrung prägt sich tief ins Bewusstsein des überlebenden Zwillings ein und kann das gesamte Leben beeinflussen.

Häute gehen etliche  wissenschaftliche Schätzungen davon aus, dass ca. jeder Fünfte wohl aus einer Zwillings oder gar Drillingsanlage stammen könnte. Der Mutter bleibt der frühe Abgang eines Embryos meist verborgen. 

Das ist eine sehr beachtliche Anzahl, vor allem wenn man bedenkt, in welch großer Verwirrung das Leben als alleingeborener Zwilling oft geführt wird, da u.a. die Suche und unbewusste Sehnsucht nach einem perfekten Seelenpartner nie endet. Ein großes Thema hier sind die Verwechslungen der Liebespartner mit dem Zwilling. Immer wieder ist es zu Beginn die ganz tiefe, die ganz große Liebe, die dann irgendwann je endet.

So gesehen berührt die Zwillingsthematik wirklich tief im Herz, denn In der "Zwillingsverwirrung" übernimmt der Zwilling häufig Lebensbereiche des Betroffenen, was die eigene  Biographie verschleiert, zum Burn out, Kraftlosigkeit, Eßstörungen, Depressionen führen kann und besonders in die bedrückende Lebenserfahrung: "Egal was ich  anpacke, am Ende scheitere ich immer, so sehr ich mich auch bemühe."

Kaum vorstellbar, was sich alles verändert, ist das Thema erst einmal bewusst gemacht und klare Grenzen zum Zwilling geschaffen, sowie orientierungslose Aspekte eines Betroffenen wieder erfolgreich integriert wurden. Es entsteht eine völlig neue Lebendigkeit,

Klarheit und Lebensorientierung, die sich im positivsten Sinne auf das Leben des alleingeborenen Zwillings auswirkt.

Endlich kann der eigene Lebensweg gelebt werden und besonders jetzt kann der Zwilling  auf der Seelenebene zu einem wunderbaren Berater werden.

 

Hinweise auf ein Zwillingsthema

- ich suche meinen Seelenpartner

- geringes Selbstwertgefühl

- unterschwelliges Schuldgefühl

- plötzliche Verluste von Partnern

- immer wieder Depressionen

- emphatisch und ewig helfend

- oft Mangel z.B. Geldmangel

- ein vernebeltes Lebensgefühl

- Antriebstlosigkeit

- häufig auftretende Ängste

- erst die große Liebe, dann Drama

- kein klares Ich-Bild

Nach sorgfältiger Prüfung biete ich in meiner Praxis einen kompetenten, geschützten Raum, das Zwillingsthema bewusst zu machen und daran zu wachsen.

In der Regel benötigen wir 4 - 6 Termine.